Anmelden

Das Team

Avatar von Glowdragon

Glowdragon

Gründer, Entwickler
Heyho, ich heiße Daniel und bin ein ziemlich verpeilter Medieninformatikstudent. Da ich beruflich Spieleprogrammierer werden möchte und darin bereits jahrelange Erfahrung mitbringe, beschäftige ich mich schwerpunktmäßig mit der Programmierung sämtlicher Software, die für Glowarion benötigt wird. Die Entwicklung von Online-Spielen und das Modding von Spielen wie Minecraft hat mir in der Vergangenheit bereits sehr viel Spaß bereitet, weshalb ich die Entwicklung eines Hytale MMORPGs kaum noch erwarten kann!
Avatar von Neqiro

Neqiro

Mitgründer, Game Designer
Hi, mein Name ist Tobias und ich bin ein Fachinformatiker mit Leidenschaft für World Building, Story Telling und Game Design. Dementsprechend sind diese drei Dinge auch was ich auf Glowarion auslebe. Bereits vor 7 Jahren habe ich auf dem ersten Glowarion Minecraft-Server gespielt, zähle somit also zum Urgestein von Glowarion. Frustriert, durch die technischen Limitierungen von Minecraft, bin ich Feuer und Flamme für den Umstieg auf Hytale und ich kann kaum erwarten den Server mit dem Rest des Teams aus der Asche wieder auferstehen zu lassen.
Avatar von Murockey

Murockey

Zeichner
Ahoi, ich bin Murockey, ein besonders naturwissenschaftlich interessierter Veterinärmedizin-Student. Neben meinem Interesse für die Naturwissenschaften zeichne ich auch schon mein Leben lang und lebe mich in verschiedensten Weisen immer mal wieder aus. Genau aus diesem Grund bin ich im Team auch zuständig für Concept Art und Building. Glowarions alten Minecraft-Server habe ich schon 2011 besucht. Ich bin also schon lange dabei und habe auch vor dies weiterzuführen und bin gespannt welche Möglichkeiten Hytale mir als Weltenbildner liefern wird!
Avatar von ColoredCarbon

ColoredCarbon

SEO Manager
Hei! Ich heiße Tom Bjarne und studiere Medieninformatik. Nebenbei kümmere ich mich um vielerlei Aufträge aus den Bereichen Bewegtbild, Fotografie und Webentwicklung und betreue Kundenprojekte in Deutschland und auch international. Ich bin zudem selbstständiger Fotograf und in meiner Freizeit reise ich gerne und arbeite an privaten Projekten. Hauptsächlich kümmere ich mich um Usability, Socialmedia- und Onlinemarketing, sowie SEO und Webentwicklung. Bei Glowarion setze ich mich mit den Themen User-Experience, Suchmaschinenoptimierung und Webdesign auseinander.
Avatar von Pixel_Cat

Pixel_Cat

Inselgestalter
Aye Leudde, ich bin Sean und konzipiere und gestalte Inseln für Glowarion. In meiner Freizeit spiele ich Klavier und male komische Sachen auf Leinwände, die ich dann als sogenannte „Kunst“ verkaufe. Neben dem Projekt geh ich außerdem noch zur Schule und gebe Nachhilfe. Auf Glowarion bin ich gestoßen als mich eine gute alte Freundin dem Team vorgestellt hat.
Avatar von Seppel

Seppel

Architekt
Grüß dich, ich bin der Simon. Krass in den Dingen, die mir Spaß machen und mittelmäßig in allem anderen. Seit 2012 in Minecraft unter anderem als Headbuilder auf verschiedenen Servern unterwegs und bald auch in Hytale. Warum Hytale? Der Gedanke, alle Steine umzudrehen und Halfslabs an Wände zu platzieren, erzeugt eine „gewisse“ Vorfreude. Ich bin für jeden Spaß zu haben und schwer zu kränken. Und dann noch ein Zitat von Gandhi: „Wer nett zu mir ist, wird Nettigkeit erfahren. Und wer nicht: Nunja, nutze deine Vorstellungskraft junger Padawan.“
Avatar von Pandanschy

Pandanschy

Architekt
I bims der Paul. Mein 1 Hobby ist Zocken (Essen ist meine Berufung). In meiner einsten Vergangenheit war ich mit Seppel schon mal zusammen in einem Serverteam, wo ich meine Kompetenz im Bauen ausweiten konnte. Ich würde mich als "Ganz Ok"-Builder bezeichnen und bin in diesem Team, weil es immer jemanden geben muss, der reinsuckt, damit die anderen sich besser fühlen. Und ich spiel gern Dungeons and Dragons. To be continued...
Avatar von Eiscafe

Eiscafe

Architekt
Moin, ich bin Eiscafe. Ich bin hier sowas wie ein Architekt. Minecraft spiele ich seit ca 10 Jahren, Hytale seit August 2019. Zu meinen Hobbys zählt Leute aufhetzen und Freundschaften zerstören. Ansonsten ist mein Motto „Besser zu früh gefreut, als gar nicht gefreut“.